x

Wir freuen uns auf Sie.





Zur Kontaktaufnahme benötigen wir einige persönliche Angaben. Die Einwilligung zur Verarbeitung (Erhebung, Speicherung und Nutzung) Ihrer Daten erfolgt auf freiwilliger Basis. Wenn Sie einwilligen, nutzen wir Ihre Daten für weitere Informationen oder Beratung der Ruvera Touristik e.K.. Für die Rechtswirksamkeit dieser Erklärung ist Ihre Volljährigkeit Voraussetzung.

Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung und zu Ihren Rechten finden Sie unter www.ruvera.de/datenschutz/. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Ruvera Touristik e.K..

Ja, ich habe die Informationen zur Datenverarbeitung gelesen und akzeptiere diese

Olivaer Platz 16, 10707 Berlin
Tel. (+49) 030 555 79 560 / (+49) 030 12089 203
info@ruvera.de / gruppen@ruvera.de

Visum & Versicherungen

  • Sie möchten ein Visum beantragen und das möglichst schnell und umkompliziert? Wir sind Ihnen dabei behilflich und beraten Sie gerne.
  • Wie gut sind Sie mit der Reisekranken-Versicherung auf Reisen abgesichert? Gern möchten wir Sie dabei unterstützen.

Elektronisches Visum für Russland

Russland führt landesweit E-Visum ab 1. Januar 2021 ein.
Für Bürger aus 52 Ländern, darunter Deutschland, wird es ab 1. Januar 2021 ein elektronisches Visum (e-Visum) für die einmalige Einreise in das gesamte russische Staatsgebiet geben.

Das e-Visum zu geschäftlichen, touristischen oder humanitären Zwecken kann frühestens 50 und spätestens 4 Tage vor der Einreise beantragt werden und ist für einen Aufenthalt in ganz Russland von maximal 16 Tagen gültig: Zum Visumantrag »

Für den Antrag werden keine Einladungen, Hotelreservierungen oder andere Dokumente, die den Zweck der Reise bestätigen, benötigt.

Für längere Aufenthalte wenden Sie sich bitte an uns für die Visumbeantragung.

 

Allgemeine Informationen zum Visum für Russland:

Grundsätzlich sind folgende Unterlagen vorzulegen (unvollständige Unterlagen und nicht vollständig ausgefüllte Visumanträge werden nicht angenommen):

  • Original-Reisepass (keine Passkopien) oder Kinderausweis. Der Reisepass soll in der Regel 6 Monate über das Ende der Reise hinaus gültig sein. Außerdem soll der Pass bzw. Kinderausweis über mindestens 2 leere Seiten zwecks Einklebens des Visums verfügen.
  • Auf der Sonderwebseite der Konsularabteilung des Auswärtigen Amtes der Russischen Föderation ausgefüllter, ausgedruckter und persönlich unterschriebener Visumantrag.
  • Auf dem Visumantrag festgeklebtes Passbild (keine Ablichtungen), Format 3,5×4,5 cm. Fotos im Profil, mit Mütze sowie Fotos, die den Antragsteller mit Sonnenbrille oder getönter Brille zeigen, werden nicht akzeptiert.
  • Einkommensnachweis  Ein Beleg finanzieller Mittel von mind. 1.000,00 €.
    In Kopie kann wahlweise beigelegt werden:

    • Ein Gehaltsnachweis
    • Eine Bestätigung des Arbeitgebers über Beschäftigungsverhältnis mit Gehaltsangabe
    • Eine Rentenbescheinigung der letzten drei Monate
    • Ein aktueller Kontoauszug
    • Selbständige müssen in Kopie die Eintragung des Unternehmens (Handelsregisterauszug, Gewerbeanmeldung) sowie einen aktuellen Kontoauszug nachweisen.
  • Krankenversicherungsnachweis von einem in Russland anerkannten Versicherungsunternehmen. Versicherungspolicen, schriftliche Bestätigungen müssen folgende Informationen enthalten:
    • Nachweis der Gültigkeit für die gesamte Visumdauer
    • Angabe des vollständigen Namen des Antragstellers
    • Kontaktdaten des Versicherungsunternehmens
    • Nummer der Versicherungspolice
    • Gewährleistung des Rücktransports im Sterbefall
    • Mindestdeckungsbetrag von €30.000,00
    • gültigen Versicherungsschutz für die Russische Föderation
    • Unterschrift vom Versicherungsunternehmen
    • Nachweis nicht älter als drei Monate
    • Sofern eine dieser Informationen nicht auf der Bestätigung ersichtlich ist, kontaktieren Sie bitte ihre Versicherungsgesellschaft, um ein entsprechendes Schreiben anzufordern.
  • Erstattung aller ambulanten und stationären Heilbehandlungskosten und Arzneimittel für ALLE Erkrankungen, Covid-19 eingeschlossen.
  • Kostenübernahme ohne Limit. Gerade in entfernteren Destinationen können die Kosten exorbitant hoch sein.
  • Medizinisch sinnvoller und vertretbarer Krankenrücktransport in das Ihrem Wohnort nächstgelegene Krankenhaus.
  • Wenn ein minderjähriges Kind stationär behandelt werden muss, die Unterbringung der Begleitperson im Krankenhaus.
  • Kostenübernahme für die Notfallbetreuung minderjähriger Kinder.
  • Bei einem Krankenhausaufenthalt länger als fünf Tage Übernahme der Reisekosten für eine nahestehende Person.
  • 24/7 Notrufzentrale ERGO-eigenen, weltweit agierenden Assistance.
  • ERV travel & care App mit aktuellen Reiseinformationen und Warnungen, Anzeige lokaler Partner-Krankenhäuser, Apotheken und Notrufnummern, Einreichen der Schadensmeldung u.v.m.
  • Kein zeitliches Limit, um diese Versicherung abzuschließen (nicht nur bis Jahresende).

Schließen Sie am besten eine Jahres-Reisekrankenversicherung ab 11,50 Euro pro Jahr oder den RundumSorglos – Jahresschutz ab

Gerne schließen wir für Sie eine Auslandskranken- und Reiserücktrittversicherung bei ERV/ ERGO ab.

 

Weitere Informationen und Tarife finden Sie hier:

Mit TravelSecure®, der Reiseversicherung der WÜRZBURGER Versicherungs-AG und mehrfachem Testsieger bei Stiftung Finanztest, haben Sie eine ausgezeichnete Wahl getroffen!

Hier können Sie online selbst eine Reiseversicherung abschließen »

Einwilligung für die Übermittlung personenbezogener Daten für Visum in ein Drittland der Antragstellerin / des Antragstellers gegenüber der Ruvera Touristik e.K. Galina Plotnikova/ruvera.de, Olivaer Platz 16, 10707 Berlin.